Montag, 15. Oktober 2012

????Wer findet den Fehler????

Ich bin am verzweifeln.......
Ich möchte mir einen Rüschenschal stricken,nach folgendem Muster. Leider komme ich auch nach dem 12.ten Mal (oder noch mehr) aufribbeln und neu anfangen immer aufs gleiche Resultat....

Liegt es an mir? Oder ist es die Anleitung??? Wer könnte *Ferndiagnose* leisten?
♥- lichen Dank im voraus für eure Zeit;-)))))

Hier die Bilder:



Der aufmerksame Leser hat nun gesehen dass ich zuwenig Maschen habe, nach der 4.Rüsche....
Warum bloss????


Kommentare:

Lee-Ann hat gesagt…

hesch i de reihe 2 genug machen aufgenommen? und in der reihe 4 musst du auch die 13masche verdoppeln...hast du das gemacht?

Filzlaus Brigitte hat gesagt…

hallo
ja das ist wirklich eine sehr sehr gute frage...und da bist du nicht alleine denn mir geht es genau so und ich verzweifle fast daran ...ich komme so weit wie du und dann geht nichts mehr ich hoffe jemand kann uns helfen die liebe lee-ann hat da ja schon ein tipp gegeben ...ich würde auch gerne weiterstricken für weihnachtsgeschenke liebe grüsse brigitte

Lee-Ann hat gesagt…

kaffee und strickzeug...ich zeigs dir!!

"fabuscreativ" hat gesagt…

Liebe Lee Ann,
ja das habe ich gemacht.....Bist du wieder mal in Rheinfelden bei Simone?
Da könnte eventuell ja auch Brigitte kommen?!!
Lg Gabriela

ZiZi hat gesagt…

Genau dieses Problem hatte ich auch *g* und habe mir dann eine ähnliche Anleitung (englisch) gesucht und gefunden. Und damit hat es auch geklappt!

Vielleicht solltest du einen Maschenmarkierer einsetzen? Damit nicht zu viele Maschen abgekettet werden?

Ich wünsche viel Erfolg!
Schöni Grüess - ZiZi

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

da muss ich leider passen!!!!
manche Strickmuster sind für mich böhmische Dörfer!
Grüßli, Clödi

Chillibean hat gesagt…

Den hab ich auch grad auf den Nadeln, pro Rüsche (4 Reihen) ist es nur 1 Masche die mehr wird.
Die ersten 6 werden ja verschränkt und mit Umschlag glismet, = 18 Maschen, davon werden 12 wieder abgekettet =6 Maschen wie am Anfang die bleiben. Nach den 12 die man abnimmt wird die 13. verdoppelt, langsam ergibt sich so neben den Rüschen ein Ripplispickel.
Lee-Ann kann es dir sicher zeigen!

Grüessli
Chillibean

Anonym hat gesagt…

Hallo,
Der Trick besteht darin entsprechend in der jeweils 2.Reihe einer Rüsche die ersten 6 Maschen zu verdoppeln und zusaetzlich nach jeder verdoppelten Masche einen Umschlag aufzunehmen.
Was ich auch gerne vergessen habe ist jeweils nach den Abnahmen in der dritten Reihe die 13. Masche zu verdoppeln.
Die Breite des Tuches wächst pro 4Reihen um eine Masche. Hoffe, der Tip hilft. Viel Erfolg!

Anonym hat gesagt…

Hallo, Sorry, die Abnahmen finden in der vierten Reihe statt. Ansonsten bleibt Alles so.

Anonym hat gesagt…

Hallo, Sorry, die Abnahmen finden in der vierten Reihe statt. Ansonsten bleibt Alles so.

katja hat gesagt…

ja ja, dieser rüschenschal hat mir fast schlaflose nächte verpasst, aber nun endlich - dank zizi, barbara und lee-ann - bin ich schon beim zweiten wollknäuel und gaaaaanz happy :-) letzten winter hat mir dann zizi einen solchen schal gestrickt weil ich mich wirklich sooo dusselig angestellt hab. manchmal muss man sachen wohl ruhen lassen und plötzlich gehts :-)))

lg
katja